Welche Pattern kann ich kommerziell verwenden?

Posted On: Mär 13, 2021

Seen by: 48

Categories: Haekeltiere Verkaufen

Author: Pam

Speziell wenn es um den Verkauf geht, gibt es bei den im Netz verfügbaren Patterns einiges zu beachten.

Nicht jedes Pattern könnt ihr benutzen, um Häkeltiere zu produzieren, die anschließend in den Verkauf gehen können. Lest Euch daher immer durch, was die Autoren in ihren Patterns dazu schreiben. In meinen Patterns findet ihr beispielsweise diesen Passus:

Der Verkauf von Häkelfiguren nach dieser Anleitung mit einem Verweis auf den Designer “Pams_Welt” ist gestattet, sofern die Produkte in eigener Handarbeit und nicht in Massenproduktion erfolgen. 

Der Designerhinweis ist der Artikelbeschreibung sowie dem verkauften Produkt beizufügen und hat auch bei Produktpräsentationen in sozialen Medien und anderen Plattformen zu erfolgen. 

In diesem Fall dürfen kommerziell vertriebene Häkelfiguren erstellt werden, wenn man sich an ein paar grundsätzliche Regeln hält. Bei anderen Patterns ist eine kommerzielle Nutzung unter Umständen komplett ausgeschlossen.

Wenn ihr wie ich auch einige Häkelbücher im Regal stehen habt, solltet ihr dort auch ganz genau hinschauen. In einigen meiner Bücher gibt es extra einen Passus, in dem die kommerzielle Verwendung der Patterns für den Verkauf von Häkeltieren komplett untersagt ist.

Achtet darauf, keine Häkeltiere nach Lizenzfiguren oder bereits vorhandenen Designs zu erstellen. Das berühmteste Lizenzunternehmen ist da vermutlich Disney, die die Verwendung ihrer Figuren wie Mickey, Arielle usw. komplett verbieten, auch wenn immer wieder solche Produkte auf dem Markt landen.

In der Regel haben sich die Hersteller in diesen Fällen nicht mit dem Thema Lizenzrecht und Urheberrecht befasst und wie viele andere "einfach drauf los gehäkelt".

Auch beim Nacharbeiten musst Du vorsichtig sein. Unter uns Häkeltanten gibt es wahnsinnig begabte Leute, die ein Bild sehen und sofort wissen, wie man das Tier nacharbeiten muss.

Doch wenn Du ein Design auf diese Art kopierst, musst Du trotzdem mit dem Urheber abklären, ob Dein Häkeltier auf den Markt darf oder ob er eine kommerzielle Nutzung verbietet.

Frage auf jeden Fall immer vorher, bevor Du wegen einer Urheberrechtsverletzung eine Abmahnung kassierst.

Leave a comment

Anmelden